Als wir Gestern hier vorbeifuhren, konnten wir gerade mal erahnen wo das Ufer war. Heute bei strahlendem Sonnenschein sehen wir St. Georges Island in der Ferne
Unterwegs auf der US98
2012 waren wir schonmal hier, auf der Fahrt von Houston nach Ft.Myers. Alligator Point heisst der Ort. Auch er wurde von Hurricane Michael stark mitgenommen, wir sind am Ortseingang umgekehrt, nur eine provisorische Gravel Road führte weiter, die alte Straße war ins Meer gerissen worden.
Mittagspause im Riverside Cafe in Saint Marks
Problemlos erreichen wir unser Hotel am International Drive. Relaxen heisst es für den Rest des Tages.

Abendessen bei Tony Roma’s:

Das Abendessen hat uns sehr gut gefallen. Stephan hatte Ribs, ich Lachs.

Blick nordwärts entlang des International Drive mit dem Riesenrad im Icon Park und dem „Orlando Starflyer“, einer Art sehr hohem Kettenkarussel, links
„The Wheel at ICON Park“

Südlich davon eine Minigolf Anlage mit Piraten Thema:

„Castle Hotel“ heisst dieses Hotel, es errinert mich an Las Vegas‘ Excalibur

gefahren sind wir heute 320 Meilen, und damit ist es die längste Tagesetappe des Urlaubs.