Ein paar Fotos von der historischen Häuserzeile in Plains:

Gegenüber liegt der Bahnhof, indem das Hauptquartier von Jimmy Carters Presidential Campaign eingerichtet war:

Innen findet sich eine Ausstellung über die Kampagne

Nach allen Informationen im Internet und auch der Aufschrift auf dem Tor selber sollte die ‚Jimmy Carter Boyhood Farm‘ geöffnet gewesen sein. Das änderte nichts daran, daß das Tor mit einer dicken Kette verschlossen war. Wir mussten uns mit ein paar Blicken von der Straße auf das Gelände begnügen:

Das Colby Building von 1937 in Dothan, AL
Wir waren im „Bird & Bean“ Coffee House
Der „Frappucino“ dort übertrifft Starbucks bei Weitem
Das Federal Building in Dothan stammt von 1911
Das Courtyard bei Marriott in Ft Walton Beach wurde 2015 erbaut. Ein Boardwalk führt über den Parkplatz zum Pool und Strand
„Nach dem Sturm“. Die Wolken hängen noch tief über uns, aber es regnet nicht mehr, und am Horizont sieht man schon einen Streifen Sonnenlicht
Zeit für ein Selfie
Der weiße Sandstrand in Ft. Walton Beach
Am Strand
Die Pier in Ft. Walton Beach
Erstmalig haben wir den Eintritt für eine Pier gezahlt und damit gibt es jetzt den „Blick zurück“. An der Pier gibt es die übliche Entertainment Meile mit Shops und Restaurants
Noch ein Blick von der Pier Richtung Osten
Für wenige Sekunden kommt die Sonne unter den Wolken hervor und verschwindet sofort hinter dem Horizont

In einem der Restaurants an der Pier waren wir dann auch zum Abendessen: Rockin Tacos. Das war jetzt nichts besonderes, ich hatte einen Chicken Burrito und Stephan einen Burger

Ozean und Pier von den Restaurants aus
Einer der Condo oder Hotelkomplexe vom Strand aus, fotografiert auf dem Rückweg zum Hotel

Dies war wieder ein längerer Fahrtag, es waren  277 Meilen